Service Release 2 von TinLine 21 Plan und Schema live

 

Arbeiten Sie top-aktuell mit dem Stammdatenupdate für TinLine 21 Plan und Schema und TinLine Field! In enger Zusammenarbeit mit den Herstellern ABB, Hager, Loxone und Siemens haben wir die Stammdaten der Software an die aktuellen Bauteile angepasst. Die Symbolbibliothek hat umfassende Erweiterungen erfahren. Zudem finden Sie im neuen Service Release weitere Anpassungen, die Ihre Effizienz steigern.

 

Die 6 wichtigsten Neuerungen im Service Release 2:
  • In TinLine Plan haben wir die Stammdaten der Wertschutz-Bibliothek und der Notlichtschilder neu erstellt.
  • Alle Stammdaten-Bibliotheken in TinLine Schema sind komplett aktualisiert, d.h. Symbole wurden hinzugefügt und ergänzt. Dies betrifft die Herstellerbibliotheken von ABB free@home, Hager, Loxone Smart Home und Siemens Gamma.
  • Neu sind in TinLine Plan alle Bemassungen abdeckend.
  • In TinLine Plan kann neu der Einfügepunkt von Planköpfen per Ctrl-Taste geändert werden.
  • Mit dem Service Release können Sie zusätzliche Symbole und Beschriftungen direkt in TinLine Field absetzen.

Neues im Service Release

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Neuerungen im Service Release:

Neuerungen Service Release 2 ansehen

Was ist ein Service Release?

Ein Service Release (vormals: « Build») ist ein Zwischenupdate innerhalb einer Jahresversion der Software, mit dem wir Weiterentwicklungen und Optimierungen an der Software sowie Anpassungen an die neusten Markt-Standards an Sie übermitteln.

Wie Sie Ihr «Service Release»-Update bekommen

So einfach geht's: Starten Sie TinLine 21 Plan und Schema neu. Sie werden eingeladen, das Update «Service Release 2» herunterzuladen. Nach erfolgreicher Installation des Liveupdates haben Sie die Möglichkeit das Stammdatenupdate durchzuführen. Das Service Release ist für Lizenznehmerinnen und -nehmer im Wartungsvertrag enthalten und eine kostenlose Dienstleistung.

 

< Zurück