Die Funktionen im Überblick

Alle Gewerke in einer Lösung - für ein fehlerfreies Handling:

TinLine Revit erschliesst neben der Elektrotechnik die komplette Haustechnik: Heizung, Lüftung, Sanitär und Klima. TinLine Revit unterstützt einen Konstruktionsprozess auf multidisziplinärer Ebene: Der Anwender bestimmt, welche Gewerke eingeschaltet sind und kann individuell zwischen den Gewerken wechseln.

Wir bieten Ihnen:

  • Wir entwickeln TinLine Revit für das einfache und übersichtliche Handling der Familien.
  • In TinLine Revit können verschiedene Gewerke verwaltet werden: Heizung, Lüftung, Klima, Sanitär und Elektro
  • Wir erstellen die Familien für die Elektrotechnik
  • Wir erstellen die Ansichtsvorlagen für die Elektrotechnik
  • Wir erstellen die Beschriftungsfamilien
  • Wir erstellen das komplette Routing der Elektrotechnik
  • Wir erstellen weitere Funktionalitäten für das einfache platzieren der Familien
  • Wir erstellen 3D-Ansichten der intelligenten CH-Elektrotechnik-Familien
  • Symbole werden Ebenenbezogen platziert
  • Leuchten können ab Boden oder ab Decke gesetzt werden
  • Leitungen erhalten automatisch das richtige Niveau
  • Alle Parameter in den Familien werden in die Bauteillisten eingetragen

Gebäudetechnik ohne Kompromisse:

  • Browser sind frei auf Ihre Bedürfnisse konfigurier- und anpassbar. Sie bestimmen, welche Gewerke eingeschaltet sind und wie Sie die Register benennen.
  • Die Bedienung erfolgt intuitiv dank personalisierbarer Darstellung.
  • Ob Planausdruck oder Koordinationsansicht - Revit bietet für alle Ansichten die richtigen Vorlagen.
  • Unsere vielfältigen Beschriftungsfamilien erhöhen den Informationsgehalt auf Ihren Plänen.
  • Intelligente Routings sind in allen Gewerken möglich, damit auch komplexe Stellen sauber gezeichnet
    werden können.
  • Platzieren Sie Familien einfach über unsere automatisierten Platzierungslogiken.
  • TinLine Revit verwendet keine fremden Modellkörper, die das Modell unnötig verlangsamen.
  • Automatisch generierte Durchbrüche passen sich der Leitungsführung an.